Wien ist voll von steinernen Zeugen vergangener Zeiten. Sie sind der Schlüssel zu einem schier unerschöpflichen Reich von Legenden und Mythen und gleichzeitig eine magische Brücke zur wechselvollen Geschichte der Stadt.

In den Kindern Interesse für Neues zu wecken und ihre vielen kniffligen Fragen altersgerecht zu beantworten zählt zu den wohl spannendsten Herausforderungen in der Kulturvermittlung.

Hier sind ein paar Vorschläge für Führungen, bei denen Kinder besonders hellhörig werden. Selbstverständlich können auch alle anderen auf dieser Homepage angebotenen Touren für Kinder (und natürlich auch für "Ausg'wachsene") schmackhaft adaptiert durchgeführt werden!

Wieso heißt die Hofburg nicht Schloss? Wer durfte die Bücher der Habsburger lesen? Was lernen die Lippizaner in der Schule? Wo wurde getanzt und musiziert? Wie mussten sich die kaiserlichen Kinder bei Tisch benehmen? Fragen über Fragen ...

Spaziergang auf verschiedenen Ebenen entlang der babenbergischen Stadtmauer und im ältesten Wien. Suche nach englischem Lösegeld unter der Hohen Brücke und über dem Tiefen Graben. Ja, so mir Gott helfe ... auch ein Kurzbesuch am (Platz am) Hof. ;)

Welche Krankheiten hat er behandelt? Welche Häuser helfen unseren 5 Sinnen weiter? Wieviele Häute hat der Mensch? Viele phantastische Überlegungen für eine buntere Welt!

Was hat der untere Werd mit dem Prater zu tun? Wieso zeigt das Bezirkswappen die Zunge? Wie kam die Leopoldstadt zu ihrem Namen? Womit verdiente die Familie Stuwer ihr Geld? Spannender Streifzug durch den 2. Bezirk zu einer Vielfalt an Themen.

Was Österreicher über ihre Hauptstadt wissen sollten. Ein interaktiver Spaziergang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Wiener Innenstadt mit vielen Bildern, historischen Stadtansichten und Textmaterial und v.a. auf das jeweilige Alter abgestimmt.

Über Osmanen & Basteien, die Donauregulierung, Prestigeprojekte, Sein & Schein: ein spannender Spaziergang an jene Plätze, die für die Entwicklung Wiens zur Weltstadt von Bedeutung waren.

Geschichte der öffentlichen Verkehrsmittel in Wien: ein kulturhistorischer Streifzug zu den verschiedenen Möglichkeiten der Fortbewegung der letzten 300 Jahre.

Wo haben die Habsburger gewohnt, getanzt, gefeiert, regiert und administriert, wo wurde Tennis gespielt und geritten, womit haben die Kaiser ihr Leben bestritten? Ein humorvoller Streifzug durch die verschiedenen Innenhöfe bzw. über die Nutzung der verschiedenen Trakte der Winterresidenz der Habsburger.

Nazi-Terror, Verfolgung, Erniedrigung, Ausbeutung, Deportation, ... Spaziergang durch die Leopoldstadt auf dem Weg der Erinnerung.

VIENNA FOR YOU

Mag. Helga Fülöp

Wehlistraße 154/2
A-1020 Wien

+43 (0)699 1075 48 94

office(at)vienna-for-you.at

HOME | ÜBER MICH | FÜHRUNGEN | FOTOS | PREISLISTE | GUTSCHEINE | LINKS | KONTAKT | IMPRESSUM
VIENNA FOR YOU - MAG. HELGA FÜLÖP, WEHLISTRASSE 154/2, A-1020 WIEN  |  T + F +43 (0)1 49478 48   |  M +43 (0)699 1075 48 94  |  office(at)vienna-for-you.at